24 Stunden am Tag

Es kann für einen Autofahrer schlimm sein, wenn er einen kleinen Moment nicht aufgepasst hat und schon die Schlüssel im Auto vergessen wurden, während das Fahrzeug abgeschlossen ist. Es gibt viele Gründe, warum der Schlüssel im Auto vergessen werden kann. Das Wichtigste ist, dass Sie in diesem Fall ruhig bleiben und keine vorschnellen Maßnahmen ergreifen, um an den Schlüssel im Auto zu gelangen oder die Autotür ohne Schlüssel aufzumachen – das kann Ihnen viel Ärger und Geld sparen und vielleicht Ihr Auto retten. Am häufigsten kommt es vor, dass der Schlüssel im Auto eingeschlossen wird, indem er drinnen vergessen wurde und das Auto sich verriegelt. Wenn Sie nicht rechtzeitig bemerken, dass der Schlüssel im Auto eingesperrt wurde, zum Beispiel in einer Jackentasche versteckt, die auf der Rückbank vergessen wurde, brauchen Sie unbedingt Hilfe.

Bevor Sie so weit gehen, die Glasscheibe an Ihrem Auto einzuschlagen, können wir Ihnen weiterhelfen und sagen, was Sie tun können. Es gibt nämlich viele Methoden, wie man wieder an den Autoschlüssel rankommt, wenn dieser im Auto liegt.

Ein zweiter Schlüssel für das Auto

Jedes Auto sollte einen zweiten Schlüssel haben. Das beugt viele Probleme vor. Wenn der Schlüssel, den Sie eigentlich benutzen, im Auto vergessen wurde, ist alles, was Sie tun müssen, den zweiten Schlüssel herauszuholen. Mit ihm kann man das Auto öffnen und in das Auto gelangen und somit auch zu dem anderen Schlüssel.

Das Problem hier aber ist, dass der zweite Schlüssel meistens sicher versteckt zu Hause liegt und Sie ihn irgendwo weit weg brauchen. Woher sollten Sie auch wissen, dass Sie gerade jetzt den Schlüssel im Auto vergessen und den zweiten Schlüssel für Ihr Auto brauchen werden? Was können Sie jetzt tun?

Sollten Sie in so einer Situation landen, dass der Schlüssel im Auto vergessen wurde, als Sie unterwegs waren, können Sie vielleicht ein Familienmitglied oder einen Freund bitten, Ihnen den Schlüssel von zu Hause mitzubringen. Natürlich müssen Sie wissen, wo der Schlüssel sich genau befindet, damit Sie es telefonisch erklären können. Leider ist das aber nicht immer der Fall.

Wenn es für Sie nicht möglich ist, den Schlüssel zu Ihnen bringen zu lassen oder anderswie an den Schlüssel zu gelangen, müssen Sie nach anderen Möglichkeiten suchen, wie Sie in Ihr Fahrzeug gelangen können. Sie können sich auch an ein Reparaturzentrum in Ihrer Nähe wenden und Ihr Problem mit dem Auto und dem Schlüssel schildern. Dann müssen Sie zwar für den Service bezahlen, aber zumindest können Sie Ihr Auto später wieder nutzen.

Fahrzeughersteller anrufen

Rufen Sie Ihren Fahrzeughersteller an, bevor Sie versuchen, die Tür „gewaltsam“ zu öffnen. Er weiß vielleicht besser, was zu tun ist, und könnte für Sie Ratschläge haben, wie man das Auto öffnen kann, wenn der Schlüssel im Auto eingeschlossen ist. In so einem Fall müssen Sie natürlich auch nachweisen können, dass das Fahrzeug Ihnen gehört. Erst danach werden Sie die nötige Hilfe bekommen, wenn Sie den Schlüssel im Auto vergessen haben.

Erklären Sie telefonisch, wo sich der Schlüssel befindet, und schildern Sie genau Ihre Situation, damit Sie die nötige Hilfe bekommen und herausfinden, was zu tun ist.

Schlüsseldienst beauftragen, wenn der Schlüssel im Auto vergessen wurde

Wenn der Schlüssel im Auto eingeschlossen ist, kann man auch einen professionellen Schlüsseldienst beauftragen, der Ihnen schadenfrei das Auto öffnet, indem er die Tür aufsperrt. Der Schlüsseldienst hilft Ihnen, an den Schlüssel im Auto zu kommen. Wenn Ihr Fahrzeug noch nicht so alt ist, ist es schwierig, es mit Werkzeugen ohne Beschädigung zu öffnen. In der Regel hilft nur ein Besuch von einem Fachmann. Professionelle Schlosser, Autoclubs oder Werkstätten können das Auto öffnen, ohne etwas zu beschädigen, auch wenn der Schlüssel nicht zur Hand ist, da er sicher im Auto geborgen liegt.

Dies kann jedoch teuer werden, insbesondere wenn Sie kein Clubmitglied sind. Deswegen ist es vernünftig, gleich nach den Preisen zu fragen. Einige Schlüsseldienst-Anzeigen können bereits ab 12 Euro anfangen. Es empfiehlt sich, im Internet nach günstigen Angeboten in der Nähe zu suchen.

Das Gute an solchen Diensten ist, dass Sie selbst nichts tun müssen. Der Service übernimmt die ganze Arbeit. Verzweifeln Sie nicht, wenn der Schlüssel im Auto eingeschlossen ist. Es gibt viele Möglichkeiten, an ihn heranzukommen. Da finden Sie bestimmt auch eine, die Ihnen zusagt.

Autowerkstatt, wenn der Schlüssel im Auto vergessen wurde

Eine andere Möglichkeit, wenn der Schlüssel im Auto eigesperrt wurde, ist, die professionelle Unterstützung einer nahegelegenen Autowerkstatt in Anspruch zu nehmen. Markenwerkstätte haben oft Generalschlüssel, die für verschiedene Fahrzeuge geeignet sind. Damit können Sie Ihr Auto öffnen, auch wenn der Schlüssel, von Ihrem Auto gerade nicht verfügbar ist. Denn auch wenn er im Auto zum Greifen nah liegt, nützt es nicht, wenn die Tür zugesperrt ist. Da ist auch so gut wie ungreifbar.

Komplizierter sind die Autoschlüssel, die eine High-Tech-Codierung haben. Denn der Transponder deaktiviert die Wegfahrsperre und verschlüsselt. Wenn solch ein High-Tech-Schlüssel verloren geht, muss man den neu codieren lassen. Und die nötigen Daten dafür hat nur der Fahrzeughersteller. Wenn der Schlüssel von Ihrem Fahrzeug also im Auto vergessen wurde, öffnen Ihnen die Pannenhelfer schnell die Tür, und oft ohne Schaden zuzufügen.

Der Autoclub hilft, wenn der Schlüssel im Auto eingesperrt ist.

In dem Fall, wenn der Schlüssel im Auto vergessen wurde, kann man auch seinen Autoclub kontaktieren.  Wenn Sie Mitglied in einem Autoclub sind, wird dies in der Regel vom Club bezahlt. In einigen Clubs benötigen Sie jedoch eine PLUS-Mitgliedschaft, um diesen Vorgang durchzuführen. Andernfalls müssen Sie bezahlen, wenn Sie den Schlüssel wechseln oder Luftkissen und Gummikeile verwenden, um das Auto zu öffnen.

Professionelle Schlüsseldienste und Autoclubs sperren die Autotür ohne Schaden auf, auch wenn der Schlüssel nicht mehr vorhanden ist, oder im Auto eingeschlossen liegt. Wenn man jedoch kein Clubmitglied ist, wird dies teurer.

Auto mit einem Tennisball öffnen

Die Liste von dem, was Sie alles tun können, wenn der Schlüssel im Auto eingeschossen wurde, geht weiter. Vor allem Türschlösser alter Autos werden durch Unterdruck gesteuert. Mit dieser Technik kann man sich kleiner Life-Hacks bedienen, die kaum Kenntnisse erfordern. Wenn der Schlüssel von solchen Autos drinnen vergessen wurde, brauchen Sie nur einen Tennisball. Dieser hat an einer Stelle ein Loch, das auf das Türschloss aufgesetzt werden kann. Das Loch können Sie leicht mit einer Schere oder einem Messer einschneiden. Setzen Sie es genau auf das Schloss auf. Wichtig ist jetzt, den Tennisball so fest wie möglich zu drücken oder einen kleinen Schlag darauf zu versetzen. In vielen Fällen sollte dies ausreichen, damit das Schloss herausspringt. Dies gilt jedoch nur für ältere Fahrzeuge. Bei dem Drücken oder Draufschlagen wird Luft in das Schlossmechanismus gepumpt und somit wird der Luftdruck verändert. Das führt dazu, dass es aufspringt.

Auto mit einem Draht öffnen, wenn der Schlüssel drinnen liegt

Ein einfacher Metalldraht kann auch einen Lösungsweg darstellen, wenn der Schlüssel im Auto ist. Diese Technik kann jedoch nur genutzt werden, wenn das Seitenfenster (oder das Dach) des Autos leicht geöffnet ist. Zuerst müssen Sie einen Draht finden, der lang genug ist, um von der kleinen Öffnung bis zum nächstgelegenen Türknauf zu gelangen. Das kann die gegenüberliegende Tür, oder die Tür mit dem Öffnungsschlitz sein. An einem Ende des Drehtes sollten Sie eine kleine Schlaufe formen, die zur Befestigung des Türgriffs geeignet ist. Jetzt braucht es ein wenig Geduld und Geschick, um den Draht durch den Innenraum des Autos zu manipulieren und zum Türgriff zu bringen. Fangen Sie den Griff mit der Schlaufe ein und öffnen Sie die Tür. Nach Abschluss dieses Vorgangs können Sie den Verriegelungsmechanismus öffnen, obwohl der Schlüssel nicht verfügbar war, und die Tür mit einem leichten Zug vorsichtig aufdrücken.

Blutdruckmanschette hilft, das Auto zu öffnen.

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die Autotür zu öffnen, wenn der Schlüssel im Auto vergessen wurde, die auch bei neueren Fahrzeugen funktioniert. Alles, was man dafür braucht, ist eine Blutdruckmanschette und ein langes schmales Werkzeug. Mit dem schmalen Werkzeug müssen Sie zuerst die Autotür um ein Spalt öffnen, gerade groß genug, damit die Manschette hineinpasst. Hier kann Ihnen vielleicht ein Hebel helfen. Sie können auch Plastikwerkzeug zu Hilfe ziehen, wenn Sie es sonst nicht schaffen. Die Tür vom Auto muss jetzt durch Aufblasen der Manschette etwa 2 cm geöffnet werden. Danach brauchen Sie wieder ein langes, schmales Werkzeug wie bei der ersten Methode. Am besten wird es sein, wenn es ein Metallhaken ist. Das Werkzeug muss jetzt eingeführt werden. Betätigen Sie im Inneren des Wagens den Mechanismus zum Aufsperren der Tür. Wenn Sie sehen, wo der Schlüssel liegt, können Sie danach angeln und ihn rausholen. Am einfachsten gelingt das, wenn der Schlüssel auf dem Sitz liegt.

Dabei sollten Sie bitte auch vorsichtig sein. Wenn Sie die Tür durch diese Methode zu weit öffnen, können Sie sie beschädigen. Die Scharniere könnten verbogen werden.

Der Schlüssel kann durch Faden und Schlaufe ersetzt werden

Diese Technik gilt nur für vorstehende Türgriffe. Wenn der Knopf beim Verriegeln der Tür verschwindet, können Sie diese Technik nicht verwenden.

Um die Autotür zu öffnen, wenn der Schlüssel im Auto liegt, benötigen Sie einen dünnen Faden, der mindestens einen Meter lang ist. Binden Sie eine Schlaufe in der Mitte des Fadens. Sobald an der Schnur gezogen wird, muss sie schrumpfen.

Platzieren Sie nun die Schnur in der oberen Ecke der Tür. Versuchen Sie, das Seil mit der Schlaufe am Türrahmen zu ziehen, bis die Schlaufe im Auto zu sehen ist. Jetzt müssen Sie den Ring auf den Türgriff stecken. Sobald der Türgriff im Ring der Schlaufe gelandet ist ziehen Sie am anderen Ende des Drahtes. Die Schleife schrumpft und umschließt die Schaltfläche. Ziehen Sie erneut kräftig und senkrecht am Seil, um den Türgriff nach oben zu bewegen. Mit etwas Glück können Sie so die zugeschlossene Tür öffnen und ohne Schlüssel in Ihr Auto gelangen.

Das neue Sicherheitssystem – Was tun?

Grundsätzlich ist es wichtig, zu wissen, dass die neuen Schließmechanismen am Auto nicht mehr so leicht zu öffnen sind wie in den letzten Jahrzehnten. Nur wer versehentlich den Schlüssel eingesteckt hat, wird dies als kurzfristigen Nachteil empfinden. Dahinter stecken aber zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen, um teure Autos vor Diebstahl zu schützen, sodass sie nicht so leicht geöffnet werden können, wenn der Schlüssel nicht vorhanden ist. Systeme wie Safelock sind in den Fahrzeugen großer Hersteller weit verbreitet und gelten als absoluter Fortschritt in der Branche und bieten auch den Verbrauchern neue Möglichkeiten.

Achtung, es kann auch passieren, dass man während der Aktion selbst mit einem Einbrecher verwechselt wird. Stellen Sie sich deswegen auf die eine oder andere Frage ein. Deswegen sollten Sie beweisen können, dass Sie der Besitzer des Fahrzeugs sind. Somit werden auch direkt Unklarheiten aufgeklärt.

Trotz allem lohnt sich der Einsatz, selbst die Tür zu öffnen, wenn der Schlüssel vergessen wurde, denn somit ersparen Sie sich auch eine große Rechnung.

Wenn Sie Zweifel an Ihren Kräften haben.

Nicht jeder und nicht bei allen Autos traut man sich, selbst die Tür zu öffnen, wenn der Schlüssel nicht vorhanden ist oder sich im Auto befindet. Wenn Sie Ihren Autoschlüssel im Auto vergessen haben und die Tür sich verriegelt hat, und wenn Sie sich jetzt nicht trauen, selbst die Tür zu öffnen, sollten Sie sich an die Profis wenden. Wenn Sie mit Zweifel an die Sache herangehen, könnten Sie vieles falsch tun und die Folgen werden dann teurer sein. In ganz Deutschland können Sie den Schlüsseldienst rund um die Uhr erreichen und so jederzeit die nötige Hilfe bekommen.

Noch ein letzter Ratschlag

Wenn Sie sich entschlossen haben, sich an einen Schlüsseldienst oder anderen zuständigen Dienst zu wenden, müssen Sie stets bereit sein, sich als Autoinhaber auszuweisen.

FAQ

Die Preise für den Schlüsseldienst fangen bei 55€ an. Je nach dem, was genau gemacht werden muss, unterscheiden sich die Endkosten.
Gewöhnlicherweise wird bei uns bar bezahlt. Es besteht aber auch die Option der Onlineüberweisung. Sie können bezahlen, wie es Ihnen am besten passt.
Die Anfahrtszeit beträgt 15-20 Minuten. Diese wird aber von Ausnahmsfällen wie Stau beeinflusst und kann etwas variieren.
Alles Nötige hat der Fachmann immer mit. Auch das Ersatzschloss oder den Zylinder nimmt der Fachmann bei Bedarf selbst mit. Sie müssen also für nichts sorgen.
Die Prozentzahl der Türöffnungen, bei der eine Zerstörung vorgenommen werden musste, ist bei uns ziemlich niedrig. Nur 5% aller Türöffnungen mussten auf so eine Weise durchgeführt werden. Sollte die Türöffnung bei Ihnen ohne eine Zerstörung nicht möglich sein, werden Sie vorher gewarnt.
Zu jeder Zeit an jedem Tag sind wir als Schlüsseldienst erreichbar und leisten Ihnen Schlüsselnotdienst.

PARTNER

Bei der Türöffnung sollten Sie nur erfahrene Techniker beauftragen. Daher ist es besonders wichtig auf geprüfte Experten zurückzugreifen. Diese Partner vertrauen uns bereits seit Jahren und sind ein Garant für eine kompetente und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Kontakte

Schlüsseldienst in ihrer Nähe

Tel: 015792506110

E-mail: [email protected]

IHR SCHLÜSSELDIENST IN ihrer Nähe – 015792506110
24/7 – 365 Tage im Jahr
24 Stunden am Tag
Jetzt anrufen!
Wir suchen nach Ihnen...